Verein

Segelfluggruppe Cumulus

Der Name unserer Segelfluggruppe stammt von einem für das Segelfliegen sehr wichtigen Wolkengebilde ab, der Cumulus-Wolke. Wo Cumulus-Wolken sind, gibt es auch Aufwinde.

Seit  1963 ist die Thurgauer Segelfluggruppe auf dem Flugfeld Amlikon zuhause, nachdem sie bereits 1935 am Ottenberg und auf der Frauenfelder Allmend die ersten Segelflugzeuge in die Luft brachte.

Den rund 90 aktiven Pilotinnen und Piloten steht ein attraktiver Flugzeugpark mit 6 doppelsitzigen und 10 einsitzigen Segelflugzeugen zur Verfügung; darunter Hochleistungssegelflugzeuge wie Arcus, ASH-25, und ASG 29, aber auch Schulungsflugzeuge vom Typ ASK-21. 80% unserer Starts führen wir mit der leistungsstarken und ökonomisch effizienten Sechstrommel-Seilwinde durch.

Je nach Wettersituation führen wir von unserem Flugplatz Amlikon Segelflüge in den Jura, auf die Schwäbische Alb, in den Schwarzwald und die Alpen durch. In den Sommermonaten sind auch einige unserer Mitglieder in alpinen Segelfluglagern wie Samedan und Münster anzutreffen. Aber auch im Wettbewerbssegelflug sind unsere Mitglieder aktiv. So sind immer wieder Mitglieder in der Schweizer Segelflugnationalmannschaft und der Junioren-Nationalmannschaft vertreten.

Dank unserem gruppeneigenen Campingplatz mit Schwimmbad fühlen sich auch Familienangehörige auf unserem Flugplatz wohl. So sitzt man an warmen Sommerabenden noch lang bis in die Nacht hinein fachsimpelnd ums Lagerfeuer herum, um am nächsten Tag  die Schönheit des Segelflugsports aufs Neue zu geniessen.

 

 

 

Flugvorbereitungen