Flugberichte

Junioren WM

Veröffentlicht am

Vom 28. Juli bis 10. August findet die Junioren Weltmeisterschaft 2019 im Streckenflug in Szeged (Ungarn) statt. Pascal Zollikofer fliegt im Team mit Simon Gantner der Segelfluggruppe Winterthur in der Klasse Club.

Etwas betrogen fühle ich mich schon, nachdem ich letztes Jahr mit Simon zusammen an der „grossen“ WM geflogen bin – und nun Pascal mit meinem Team-Mate fremd geht :-(. Jetzt Weiterlesen…

Info

Jonas Langenegger – Segelflieger mit Herzblut und Talent

Veröffentlicht am

Jonas Langenegger ist seit dem Jahr 2010 Mitglied der Segelfluggruppe Cumulus (SGC). Er absolvierte seine Ausbildung zum Segelflugpiloten auf dem Segelflugplatz im Amlikon und bildet sich seither ständig weiter in den Disziplinen Streckenflug und Segelkunstflug.

Steckbrief

Geburtstag: 12.12.1993
Flugstunden: > 500 h
Beruf: Konstrukteur, Maschinenbauingenieur
Hobbies: Segel(kunst)fliegen, Modellfliegen, Klettern, Skifahren
Mitgliedschaften: SGCSwiss Junior Gliding Team, Swiss Aerobatic Gliding Association (SAGA), SFVS, Aero Club
Fliegerische Erfolge:

Darum bin ich begeisterter Segelflieger
«Weil ich gar nicht mehr ohne kann! Einerseits ist es der reine Spass am Fliegen, das gilt besonders für das „Flieger-Konzentrat“ Kunstflug. Beim Streckenflug ist es eine Genugtuung, sich hunderte Kilometer nur mit der Natur ständig weiter fortzubewegen und am Ende des Tages stolz darauf zurückblicken zu können. Andererseits mag ich das Vereinsleben auf dem Flugplatz. Denn für mich ist jedes Wochenende wie Ferien…»

Warum ich Wettbewerbe fliege
«Ich mag es, mit Gleichgesinnten gemeinsam auf etwas hinzuarbeiten. Mit etwas sportlichem Ehrgeiz hat man nebst dem Flugspass einen wirkungsvollen Erfahrungsaustausch, den man nirgends anders her bekommt. Man unternimmt Flüge, die man sonst nie machen würde – damit sind sie in der Regel unvergesslich…»

Medienresonanz

Nur nicht Letzter werden, 30.4.2012, Tagblatt.ch
Ein Meister des leisen Flugs, 2.10.2012, Tagblatt.ch
Gewinner des ZHAW-Awards, 16.7.2013, Tagblatt.ch
Bronze für Jonas Langenegger, 20.8.2015, Tagblatt.ch
Jonas Langenegger – Segelflieger, 27.09.2015, SRF


Weiterlesen…

Flugberichte

Weltmeisterschaft im Segelkunstflug

Veröffentlicht am

Endresultat: Jonas Langenegger ist Weltmeister im Segelkunstflug in der Kategorie Advanced – herzliche Gratulation!

Nach einem Jahr Pause nimmt Jonas Langenegger wieder an der Segelkunstflug WM vom 2. – 11. August 2018 in Zbraslavice (CZ) teil.

Hier noch eine Impression von einem Trainingsflug (2015,

Weiterlesen…

Flugberichte

Segelflug-WM Ostrów, Polen

Veröffentlicht am

In Ostrów, Polen, finden die Streckenflug-Weltmeisterschaften in den Klassen Club, Standard und 15-Meter statt. Jonas Langenegger fliegt in der Clubklasse mit seiner geliebten LS-4 mit.

Hier lest ihr den fortlaufend aktualisierten Bericht von Pascal Zollikofer. Die neusten Einträge sind oben, das Alte unten.
Offizielle Website: wgc2018.pl
Resultate und Aufgaben: www.soaringspot.com
Instagramm: https://www.instagram.com/swissjuniorglidingteam/

Rangliste

23. Rang für unser Clubmitglied Jonas Langenegger!

23. Rang für Jonas Langenegger – herzliche Gratulation!

22.07.18 Abschlusszeremonie

Ich fahre bereits um 08:00 Uhr los in Richtung Schweiz, wo ich um ca. 19:00 Uhr ankomme. Die Piloten sowie die restlichen Helfer nehmen noch an der Abschlusszeremonie teil.

21.07.18 7. Wertungstag

Heute ist der 7. und letzte Wertungstag hier. Es werden bis 500km Racing-Tasks ausgeschrieben. Nach dem Start gehen Sarah und ich die Verpflegung für die Rückreise einkaufen. Die meisten Piloten kommen mit absolvierter Aufgabe zurück. Wir demontieren nach den Landungen der Schweizer Piloten unser Teamzelt und die Antenne. Die Flugzeuge werden strassenfertig verräumt um morgen nachhause zu fahren.

Das LS-4 Team ist bereit für den Flug

Der Abschlussabend ist nichts spezielles. Wir kriegen einen Bon für Schupfnudeln die keinen Geschmack haben und Fleisch das trocken ist. Zum Glück gibt es noch ein kleines Buffet mit Wurstwaren und Brot. Ihr könnt Raten welche Getränke gratis zur Verfügung gestellt werden, immerhin gibt es auch Süssgetränke und Wasser für 5zl. Wir gehen früh zurück und essen den Dessert im Restaurant.

20.07.18, 6. Wertungstag

Endlich wieder mal eine Wertung! Der Flug begann im Blauen und endete auch wieder im Blauen. Dazwischen gab’s dafür noch paar schön gezeichnete Aufwinde. Hier noch ein Foto von einem riesigen Kohlekraftwerk (?). Wahnsinn, fast 6 km lang ist das gesamte Areal…

Die Abbaufläche
Mit Kraftwerk. Riesig.

Sonst kann ich mit dem Flug zufrieden sein. Auch mit dem 17. Tagesrang von 48 Teilnehmern. Diesmal lief es mir auf dem letzten, etwas mühsamen Schenkel wegen der abnehmenden Blauthermik und Gegenwind, besser als Simon. Dafür sind wir in der Gesamtwertung nun gleichauf und hoffen auf einen schnellen Teamflug morgen 🙂

19.07.18, Neutralisiert

Wieder wurde bereits gestern neutralisiert, deshalb schlafen wir heute aus. Kurz vor Mittag holen Jonas und ich noch den neuen Reifen fürs Auto und lassen den anderen Vorderreifen auch ersetzen.

Die Reifen sind schnell gewechselt mit professionellem Equipment

Wir kaufen noch einige Sachen ein. Gegen den späteren Nachmittag Jassen wir noch etwas auf dem Flugplatz, bevor wir alle miteinander in der Stadt Essen gehen.

18.07.18, Neutralisiert

Was sollen wir heute tun? Nach langem Rumliegen entscheiden wir uns gegen Mittag, zuerst Kart zu fahren und uns dann in einem Aquapark bei Kalisz etwas zu entspannen. Leider hat die Kartbahn nicht genug Kapazität für uns und so gehen wir direkt zum Baden. Am Abend essen die meisten gemeinsam in einem Restaurant in Ostrow.

Das Essen im Mellon ist auch ausgezeichnet

17.07.18, Neutralisiert

Wieder ein Tag Pause, ein Briefing gibt es nicht. Wir suchen noch ein Pneuhaus auf, um den kaputten Reifen zu ersetzen. Am Donnerstag kann ich den neuen abholen. Gegen Abend treffen sich alle Piloten mit Helfern auf dem Flugplatz für den Polnischen Abend. Dabei gibt es ein Buffet mit Wurst, Zopf, Gulasch, usw. Und wieder stehen uns keine unalkoholischen Getränke zur Verfügung, heute sind wir jedoch darauf vorbereitet.

Jonas weiss, dass morgen neutralisiert ist 🙂

Für Morgen ist bereits heute Abend neutralisiert worden.

16.07.18, 5. Wertungstag

Viel herausschauen ist unabdingbar bei solch riesigen Pulks…
Der Endanflugrechner: leider konnte ich nicht mehr in den positiven Bereich fliegen

Beim letzten Schenkel war leider kein Aufwind mehr zu finden. Der zusätzliche Gegenwind machte es um diese Zeit unmöglich, die Aufgabe noch zu erfüllen. Vier Piloten waren früher dran und konnten die Aufgabe der Club Klasse erfüllen. Simon, ich und weitere 49 Piloten mussten aussenlanden. Pascal war mit Luca jedoch innert Kürze auf meinem Feld. Glücklicherweise hatte ich noch den FPV Quadrokopter dabei und konnte ein Video vom Ausselandefeld machen 🙂

15.07.18, 4. Wertungstag

Das Wetter ist gut. Wird montieren die Flugzeuge und stellen sie in den Grid. Gestartet wird im Blauen. Die Aufgabe führt in ein Gebiet, das heute gute Thermik hat, welche auch zeichnet. Der starke Wind führt zu einem zeitlich langen ersten Schenkel, die beiden anderen gehen dann deutlich schneller.

Teamflug mit Simon

14.07.18,

Weiterlesen…