Ziellandekonkurrenz 2013

23 Teilnehmer fanden sich bei morgendlichem Nebel auf dem Flugplatz ein, um sich beim alljährlichen Ziellanden zu messen. Vielleicht war es aber auch der geräucherte Fisch von Stefan Rast, welcher der Grund für das grosse Teilnehmerfeld war.

Nach dem Mittag, als sich der Nebel verzogen hatte, konnte dann zu je zwei Flüge gestartet werden. Auffallend war dieses Jahr, dass viele Piloten es schafften, Weiterlesen…

Ziellandekonkurrenz 2008

17. Auflage und Teilnehmerrekord

Von Hans Abegglen

Immerhin 22 TeilnehmerInnen konnte die 17. Auflage der Ziellandekonkurrenz am 19. Oktober 2008 mobilisieren. Das sind mehr als es im Schnitt der letzten zehn Jahre waren.

Nahezu alles passte

Der Nebel machte schon früh angenehmem Sonnenschein Platz. Der feine Kuchen von Petra, neue innovative und intelligente Geräte wie das Messrad und die FCKW-freie Sägemehlhupe sowie die jugendliche Weiterlesen…

Ziellandekonkurrenz 2007

Fliegerische Präzision auf höchstem Niveau

Hartnäckiger Hochnebel

war leider kennzeichnend. Er wich den ganzen Tag nicht, liess die Durchführung der Konkurrenz aber trotzdem zu. Immerhin 16 TeilnehmerInnen stellten sich der Aufgabe.

Von hartnäckigen KonkurrentInnen

ist weiter zu berichten. Der übliche Nervenkrieg hielt sich zwar in Grenzen. Weder am Material noch an den Teilnehmern konnte ich abschliessend psychische oder physische Defekte konstatieren. Hartnäckig insbesondere Weiterlesen…

Ziellandekonkurrenz 2006

Kurzbericht ZLK 2006

Von Hans Abegglen

Das Wetter hat optimal mitgespielt. Die Teilnehmerzahl war mit 24 erfreulich hoch. Den Termin vor die Herbstferien zu legen ist also offensichtlich richtig.

Eine grosse Bandbreite im Ausrolldurchgang sowie relativ viele „Hunderter“ bei der Ziellandung waren kennzeichnend. Die Plätze gingen an Dani – zuerst den Hofer, der damit seinen Vorsprung in der Gesamtliste Weiterlesen…

Ziellandekonkurrenz 2005

Rangliste

1

S. Heuberger

1.48

2.96

1

68.08

68.08

2

71.04

2

J. Rast

2.02

4.04

2

88.14

88.14

9

92.18

3

P. Heer

8.83

17.66

5

74.58

74.58

3

92.24

4

M. Dünner

7.10

14.20

4

86.64

86.64

7

100.84

5

H. Grünig

17.80

35.60

14

67.22

67.22

1

102.82

6

J. Vetterli

11.56

23.12

7

85.08

85.08

5

108.20

7

D. Hofer

11.89

23.78

8

85.55

85.55

6

109.33

8

U. Dünki

13.60

27.20

11

83.90

83.90

4

111.10

9

U. Wolfensberger

9.88

19.76

6

91.87

91.87

11

111.63

10

A. Ritschard

14.37

28.74

13

87.65

87.65

8

116.39

11

M. Naef

14.16

28.32

12

88.86

88.86

10

117.18

12

S. Rast

12.63

25.26

10

94.15

94.15

12

119.41

13

A. Köppel

24.34

48.68

16

98.13

98.13

13

146.81

14

H. Rothenbühler

33.00

66.00

18

79.61

20

99.61

14

165.61

15

R. Dalla-Rosa

12.11

24.22

9

83.59

100

183.59

16

207.81

16

J. Rohner

1.32

10

12.64

3

92.00

120

212.00

18

224.64

17

S. Dünki

26.20

52.40

17

74.82

100

174.82

15

227.22

18

A. Buff

11.68

20

43.36

15

92.44

100

192.44

17

235.80

Ziellandekonkurrenz 2003

Von Hans Abegglen

Am 19. Oktober hat uns der hartnäckige Nebel – entgegen den Prognosen – einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Schade: über 20 Teilnehmer standen bereit. Die ZLK musste verschoben werden. Seit 12 Jahren übrigens erst zum zweiten Mal. Und: ganz ausgefallen ist sie in diesem Zeitraum noch überhaupt nie.

Leider war dann die Beteiligung am 26.10. mit nur 15 Piloten doch Weiterlesen…

Ziellandekonkurrenz 2002

Von Hans Abegglen

Minus-Rekord! Leider! Die Teilnehmerzahl an der ZLK entwickelt sich ungünstig. Mit nur 16 Teilnehmern musste dieses Jahr ein Tiefpunkt verzeichnet werden. Nur 16 Teilnehmer stellten sich der Prüfung. Der Ausweichtermin fiel leider in die Herbstferien – sicher auch ein Grund für die tiefe Teilnehmerzahl.

Kurzfassung: Eine geschenkte Sonnenlücke mit mässigem Westwind zwischen Weiterlesen…

Ziellandekonkurrenz 2001

Auch die diesjährige Ziellandekonkurrenz konnte ohne Schaden durchgefüht werden. Trotz heftigen Diskussionen über Reglementsauslegungen, Ansichten, Philosophien bis hin zum Grundsatzentscheid, wo der Flugplatz beginnt, wurde tapfer Zentimeter für Zentimeter erkämpft. Obwohl die ZLK mit der Ka-8 durchgeführt wurde, hält auch die moderne Technik Einzug in diesen Wettkampf. Unter fachlicher Weiterlesen…